Referenzen

pichlerwerke--article-770-0.jpeg
pichlerwerke--article-772-0.jpeg

Magna Presstec - Servopresse 1600t

PICHLERwerke konnten mit der Errichtung einer „Stromversorgung für eine 1600t Presse“ ihr Können unter Beweis stellen.
Auch vom Pressen-Hersteller Müller/Weingarten wurde noch keine vergleichbare Presse mit derartigen Leistungsdaten gebaut.
  • 1600t Presse mit 3 Stück Servomotoren 456 kW
  • Gesamtgewicht 500t
  • Länge 38 m
  • Höhe 10,9 m
  • Vorschub / Peripherie in 500A
Technische Daten:
Leistung Presse: 1368 kW Leistung
Peripherie: 200 kW Nennstrom
Presse: 1830 A (bei Überlast bis zu 2800 A!)
Nennstrom Peripherie: 500 A
Drehmoment: 31500 Nm (bei Überlast bis zu 84000 Nm!)

Die Besonderheit ist die Ausstattung der Presse mit Servomotoren, einerseits ist es möglich, die gesamte Presskraft vom Stillstand aus ohne Schwung auf das Werkzeug zu übertragen und andererseits arbeiten die Motoren beim Bremsen wie ein Generator. Bei jedem Presszyklus (bis zu 40x in der Minute) ist das Werkzeugoberteil, das ca. 70t hat, 2x zu bremsen. Die dabei gewonnene Energie - rund 1800A - werden in das Stromnetz zurückgespeist.Allein die Stromversorgung für die Peripherie (Blechvorschub) erfordert einen Leistungsbedarf, wie bei einem mittleren Gewerbebetrieb. Vorsicherung 500A! Für die Versorgung der Presse musste ein eigener Trafo 1600 kVA mit Gehäuse direkt in der Halle aufgestellt werden. Für die Kühlung des Trafos wurde eine Zu- und Abluftanlage installiert (Leistung ca. 6000m³/h).
Um dem Trafo Leben einzuhauchen, wurden von unserem Projektteam drei Kunststoffleiterkabel 20kV bis zur MSP-Anlage verlegt. Die Erweiterung der bestehenden Siemens SF6 Schaltanlage wurde von unseren Mittelspannungsspezialisten durchgeführt. Zur Erfassung der Leistungsdaten wurde ein entsprechendes Datenerfassungssystem eingebaut. Die Datenübertragung erfolgt über das bestehende Netzwerk zum Server Hausleittechnik und ermöglicht eine lückenlose Aufzeichnung und Dokumentation der Leistungsdaten.
Cookie Einstellungen